Jahreshauptversammlung und Meisterfeier der Landesgruppe Hessen am 15.11.14 in der Burgberhalle Battenberg

Lange, lange wars geplant und dann stand der große Tag vor der Tür.... Wir der MCF-Laisa hatten die große Ehre als Verein die Jahreshauptversammlung und Meisterfeier der Landesgruppe Hessen in der Burgberghalle Battenberg auszurichten.

Doch dank der stets netten Kooperation mit tollen Mitarbeitern des Deutschen Motorsportverbandes war das alles kein Problem. Und so war es dann am 15.11.14 soweit.

 

Dank der vielen Helfer unseres Verein konnten wir ab 10:00 Uhr die ersten DMV-Mitglieder begrüßen. Neben einer perfekt geschmückten Burgberghalle, bekamen unsere Besucher noch einige unserer Goldschätze zusehen. So hatte es sich das ein oder andere Vereinsmitgleid nicht nehmen lassen, sein Motorrad in der Eingangshalle zu präsentieren.

 

Die Jahreshauptversammlung und Meisterfeier der Landesgruppe Hessen verlief sehr harmonisch. Neben leckeren belegten Brötchen, gab es noch hausgemachten Kuchen und heißen Kaffee. Am Abend bedienten sich unsere Gäste am Buffett.

 

Neben den zahlreichen Ehrungen (siehe folgenden Bericht) gab es als musikalische Einlage das Percussion Ensemble Battenberg. Und wer nach der langen Anfahrt, das leckere Essen Müdigkeit verspürte, war spätestens nach diesem super tollen Auftritt wieder hellwach.

 

An dieser Stelle:

                                                                    DANKE

 

- für die gute Zusammenarbeit mit dem DMV

- der tolle Auftritt des Percussion Ensemble Battenberg

- und natürlich die zahlreichen Helfer unseres Vereines.

- nicht zu vergessen, ein besonderes DANKESCHÖN an die Nichtmitgleider des Vereines, die uns an diesem Tag tatkräftig unterstützt haben.

 

An so einem Veranstaltungstag merkt man erst wieder, wie wichtig eine Zusammenarbeit ist und wie schön ein Vereinsleben sein kann.

 

 

 

Da mir der Artikel des DMV so gut gefallen hat, gehört er natürlich auf diese Seite:

Quelle: www.dmv-motorsport.de

 

Der Tag der Jahreshauptversammlung der Landesgruppe Hessen verlief dank der guten Zusammenarbeit mit dem MCF Laisa e.V. im DMV sehr gut.

Gab es ein Problem, wurde es kurz und schmerzlos gelöst, so dass sich alle auf die Sitzungen konzentrieren konnten. Alle Referenten mit ihren Sportlern waren zum größten Teil dank den heutigen Kommunikationsmöglichkeiten informiert, so dass alles reibungslos verlaufen konnte.

Die Landesgruppen-MSJ Vollversammlung wurde in gewohnter Manier von Rolf Zimmer effizient geleitet, der mit dieser Sitzung sein Amt zur Verfügung stellte. Zur Wahl stand Oliver Vogel, Motocrosser, Sportstudent und aus dem Verein MCV Rhein-Main e.V. DMV. Vogel wurde einstimmig gewählt. Alle Referenten der MSJ-LG, die zur Wahl standen, wurden in Ihren Ämtern bestätigt.

Die JHV der Landegruppe Hessen war leider etwas weniger gut besucht als im Vorjahr, so dass ca. 50 Stimmen weniger anwesend waren. Auch hier gab es leichte Veränderungen im Vorstand. Franz Straub wurde als 2. Vorsitzender wiedergewählt, Wolfgang Büttner als Sportleiter ebenfalls. Neu besetzt wurde das Amt von Matthias Emig als Sportleiter Vierrad. Haiko Nix vom MSC Fulda wurde neuer Sportleiter Vierrad.



Dem Vorstand der LG Hessen ist bewusst, dass Sitzungen sehr betäubend wirken können und wird sich überlegen wie eine JHV attraktiver gestaltet werden kann, aber auch Vorschläge von den Mitgliedern sind willkommen.
Dass sich die LGH Gedanken gemacht hat, konnte man unschwer später bei der Meisterehrung erkennen. Für die Meisterehrung füllte sich der Saal des Kultur- und Bürgerzentrums in Battenberg, der mit viel Vereinsarbeit hergerichtet wurde. Bei einem Sektempfang im hergerichteten Foyer konnten die Mitglieder und Meister Benzingespräche führen oder die Bildershow der LGH mit über 400 Bildern der Saison 2014 verfolgen. Im Saal lief eine Show des MCF Laisa e.V.im DMV. Ambiente und besonders das Essen wurde von den Gästen gelobt. Erstmalig übernahm der Vorsitzende auch die Moderation und geleitete die Ehrungen des Abends. Zwei Highlights waren am Abend zu verzeichnen. Das erste Highlight das Percussion-Ensemble Battenberg, das gleich beste Stimmung verbreitete beim ersten Auftritt und beim zweiten eine Zugabe abliefern musste.
Tolles Programm! Das zweite Highlight war die Verlosung von Benzingutscheinen für die anwesenden Meister. Die Glücksfee hieß Sarah Gerhardt mit ihrem Assistenten Jonas Gschwendtner. Sie zogen die Lose für die Tankgutscheine, die dann vom Vorsitzenden überreicht wurden. Einmalig war die Ehrung mit den Gedächtnis-Pokalen zum Gedenken an Michael Weichert.

Der Vorstand der Landesgruppe bedankt sich bei allen Gästen und besonders bei denen, die bis zum Schluss, den letzten Meister mit Applaus bedachten.

Text: Jürgen Schmitt, Foto: Thomas Gierth

 

Ehrungen:
DMV Treuenadel 40 Jahre Mitgliedschaft
Franz-Roman Albrecht, Heringen Karl Heinz Erb, Gießen
Ulrich Joel, Hanau Edgar Schlosser, Friedberg
Karl-Heinz Schmelz, Frankfurt/M
Christa Weber, Nidda

DMV Treuenadel 50 Jahre Mitgliedschaft
Norbert Lynne Frank, Kiedrich
Rolf Köbler, Hofheim
Werner Müller, Frankfurt/M
Rolf Pfannmüller, Ranstadt Hartmut Pfohl, Rodgau
Franz Schweighardt, Wehretal

DMV Sportabzeichen Groß Gold
Axel Jöst, Wetzlar

DMV Motorradmeisterschaft
Kurt Hering, Beuern Axel Jöst, Wetzlar

DMV Slalom Meisterschaft
Thomas Albinger, Flieden
Thomas Schwab, Schwalbach

DMV Classic Meisterschaft
Kurt Hering, Beuern

Deutscher DMV Motocross Classic Cup 2014
Klasse 40 +
1. Franz Baur, Bühlertann, CZ 380
2. Lutz Scheffel, Rositz, CZ 380
3. Mike Steude, Jesewitz, CZ 380
Klasse 60 +
1. Helmut Mielenz, Falkenberg,
2. CZ 380 Lothar Diwischek, Dachwig, CZ 380
3. Karl Seipel, Aufenau, Maico 360
Sonderwertung Klasse 66 +
1. Klaus Reißmann, Naunhof, BSA 500
2. Michael Koch, Wormstedt, BSA 500
3. Wolfgang Büttner, Offenbach, Husquarna 500
Klasse Twin Shock pre 76
1. Andreas Lefty Faber, Niederdorfelden, Husquarna 400
2. Harry Strohmeier, Michelbach, BSA 440
3. Frank Pflenzel, Dornburg, Maico 400
Klasse Twin Shock pre 83
1. Mario Mühlig, Kirchberg, Maico 250
2. Christoph Leyendecker, Kamp-Lintfort, Maico 490
3. Helge Mühlig, Kirchberg, Suzuki 250
Sonderwertung pre 83 Klasse 50 +
1. Helge Mühlig, Kirchberg, Suzuki 250
2. Sidney Schmitt, Villmar, Kramer 250
3. Alfons Schrade, Altdorf, Maico 490
Klasse EVO
1. Heiko Koch, Middelhagen, Honda 250
2. Hans-Peter Hempfling, Kasendorf, KTM
3. Robert Schrader, Neindorf, Kawasaki

Jugendkartslalom
Klasse 0
1. Platz Noah Heilmann, MSF Zotzenbach
2. Platz Finlly Reichl, MC Hermannstein
3. Platz Benjamin Metzger, MSF Zotzenbach
Klasse 1
1. Platz Jan Gschwendtner, MSF Zotzenbach
2. Platz Collin Winzinger, MSC Großheubach
3. Platz Sam Nestor, MSC Wissmar
Klasse 2
1. Platz Noah Häcker, MSC Straßbessenbach
2. Platz Rene Gerhard, MSF Zotzenbach
3. Platz Musa Valon, MSC Großheubach
Klasse 3
1. Platz Patrick Aster, MSC Großheubach
2. Platz Krisztian Roos, MSC Fulda
3. Platz Niklas Göttmann, MSF Zotzenbach
Klasse 4
1. Platz Jannik Häcker, MSC Straßbessenbach
2. Platz Alexander Krah, MSF Zotzenbach
3. Platz Kilian Freund, MC Hermannstein
Klasse 5
1. Platz Sascha Hübl, MSF Zotzenbach
2. Platz Lukas Aster, MSC Großheubach
3. Platz Lars Schmitt, MSC Fulda
Klasse 6
1. Platz Nina Seubert, MSC Straßbessenbach
2. Platz Benjamin Leinweber, MSC Fulda
Klasse 7
1. Platz Bernd Hübl, MSF Zotzenbach
2. Platz Florian Schneider, MC Hermannstein
3. Platz Jochen Göttmann, MSF Zotzenbach

Mannschaft
1. Platz Große Spessarträuber, MSC Straßbessenbach
2. Platz Die Slalom-Feger, MSF Zotzenbach
3. Platz MSC Fulda 1, MSC Fulda

Tourensport

1. Platz Paul-Gerhard Knipp, MSC Michelbacher Hütte
2. Platz Wilhelm Trinkaus, MSC Gersprenztal
3. Platz Helmut Reinhard, MSC Lindenfels

Beifahrerwertung
1. Platz Margret Needham

Clubwertung
1. Platz MSVg Hammelbach
2. Platz MSC Lindenfels
3. Platz MSC Michelbacher Hütte

Historische Motorräder
Gleichmäßigkeitsfahrten mit historischen Rennmaschinen bei lizenzierten Veranstaltungen
Solomotorräder
1. Platz Werner Müller, NSU Sportmax Baujahr 1963
2. Platz Peter Bullinger, Moto Morini Tresette, Baujahr 1960
3. Platz Manfred Klingelhöfer, Montesa Impala Sport, Baujahr 1950

Rallye
1. Platz Jochem Möller, Schlüchtern
2. Platz Jörg Schuhej, MSC Fulda
3. Platz Reith Steffen, MSC Fulda

Bergrennen
1. Platz Jürgen Fechter, Gründau

Slalom
1. Platz Thomas Albinger, Flieden, MSC Fulda, Opel Kadett C City
2. Platz Stefan Schmitt, Fulda, MSC Fulda, Opel Astra
3. Platz Marcel Schuhej, Fulda, MSC Fulda, Opel Astra

Kartrundstrecke
Michael Weichert Gedächtnis-Pokal
Alle Platz 1
Nils Meyer, Hochheim, Rotax Mini
Jonas Teichmann, Bad Soden, Micro Max
Tim Mika Metz, Sinn, Rotax Junior
Tobias Fischer, Darmstadt, Rotax Max
Mario Lauer, Gründau, KF
Daniel Lampmann, Wittgenborn, DD2/DD2 Master
Kevin Gareis, Rödermark, Schalter
Daniel Doktor, Fischbachtal, Schalter Master

Motocross
DMSB-Wertung
Deutsche Meisterschaft MX 2, 250 ccm
1. Platz Nils Gehrke, MSC Michelbacher Hütte, Suzuki 250
2. Platz Marvin Dietermann, MSC Sechshelden, KTM
DMSB Pokal Seitenwagen
3. Platz Adrian Peter, Marburg, WSP-Zabel

DMV-BRC MX 2-Takt Pokal
1. Platz Riccardo Rennesland, MCV Rhein-Main
2. Platz Dennis Besser, MSC Michelbacher Hütte

DMV-Wertung
Deutscher DMV Classic Cup, Klasse Twinshock bis Baujahr 1976
1. Platz Andreas Lefty Faber, MCV Rhein-Main, Husquarna 400
2. Platz Hugo Seubert, MSC Goldbach, Maico 400
3. Platz Nils Kreim, Brensbach, Maico 400

Deutscher DMV Classic Cup, Klasse Twinshock bis Baujahr 1983
1. Platz Sidney Schmitt, Villmar, Kramer

Deutscher DMV Classic Cup, Klasse 60 + bis Baujahr 1965
1. Platz Karl Seipel, MSC Aufenau, Maico 360
2. Platz Wolfgang Büttner, MCV Rhein-Main, Husquarna
3. Platz Gerd Löffler, MCV Rhein-Main, Montesa

Sonderwertung DMV/MSJ Motocross Supercup
1. Platz Neilas Pecatauskas, MCV Rhein-Main, KTM 50 ccm

 

(Quelle: www.dmv-motorsport.de)

Streckeninfo

Die Strecke ist für den Trainingsbetrieb geöffnet!

Anfahrt

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MCF Laisa

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.